• All
  • Modul 1
  • Modul 2
  • Modul 3
  • Modul 4
Rolf Bild
Dr. Rolf Meyer
Rolf Bild

Dr. Rolf Meyer

Dr. Rolf Meyer ist Professor im Bereich Entrepreneurship an der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW. Er forscht und unterrichtet seit Jahren zum Thema Entrepreneurship in der Schweiz und im Ausland. Er coacht Start-ups und ist/war selber als Coach oder Co-Inhaber beteiligt an verschiedenen Gründungen auf 4 Kontinenten.

Rolf Meyer ist der Erfinder des 7-Schlüssel Modells, welches massgeschneidert für Start-ups die Entwicklung, Evaluation und Weiterentwicklung von Business Models erleichtert. Seine Methodik ist im Buch „Time to get launched – 7 Schlüssel zum Erfolg mit Ihrem Startup“ im Verlag Quergründer GmbH beschrieben. Auf dieser Basis wurde auch die Plattform www.getlaunched.io entwickelt, welche die Gründungspersonen von ihren ersten vagen Ideen bis zum professionellen Businessplan begleitet und unterstützt.

Verkuil
Arie Hans Verkuil
Verkuil

Arie Hans Verkuil

  • Gründer und Unternehmer
  • Leiter Institut für Unternehmensführung an der Fachhochschule Nordwestschweiz, Hochschule für Wirtschaft
  • Programmleiter Strategische Initiative Unternehmertum der Fachhochschule Nordwestschweiz
  • Jurypräsident der  SwissChallenge Unternehmenswettbewerbe
  • Gesamtverantwortlicher für die CTI Entrepreneurship Trainingsmodule 2, 3 und 4 an der FHNW
Volker_B_Schulte
Volker Schulte
Volker_B_Schulte

Volker Schulte

Volker Schulte ist selbstständiger Unternehmer mit eigener Beratungsfirma in der Gesundheitswirtschaft. Seine unternehmerische Erfahrung bringt er als Professor für Gesundheitsökonomie und strategisches Management in der Lehre und Weiterbildung der Hochschule für Wirtschaft der FHNW ein.

Angela Grosso Ciopnte
Angela Grosso Ciponte
Angela Grosso Ciopnte

Angela Grosso Ciponte

Das bin ich:
Soziologin lic.phil.: Studium der Soziologie, Sozialpsychologie und Geschichte,
* Dozentin und Schulungsentwicklerin an bzw. für Berufsschulen, Fachhochschulen,
Unternehmen und Organisationen,
* Beraterin, Unternehmensentwicklerin, Geschäftsführerin.
Das kann ich:
* vier Sprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch & Englisch in Wort & Schrift,
* Meisterlich präsentieren und andere zu Meisterschaft im Präsentieren führen,
* übersetzen: komplexe Zusammenhänge, Konzepte und Begriffe in die Alltagssprache meines Gegenübers,
* analysieren & Zusammenhänge erfassen: rasch, gründlich und 360°,
* Fragen stellen und mein Gegenüber dadurch zu neuen Erkenntnissen oder Lösungen führen.
Das bringe ich mit:
* grosse Erfahrung in Veränderungs-Begleitung von Individuen, Teams und Organisationen,
* Schnelle Auffassungsgabe, strukturiert, rasches Einarbeiten in neue Themengebiete,
* Analytisches Denken, stark in der Entwicklung und Umsetzung von Strategien,
* breites Methodenrepertoire,
* ausgeprägtes Dienstleistungsverständnis und Humor,
* den Mut, die Dinge direkt anzusprechen und die Weisheit, es nicht immer zu tun.

Jan
Jan Fülscher
Jan

Jan Fülscher

Jan Fülscher ist Unternehmer und Co-Unternehmer. Er engagiert sich auf vielfältige Art für die Start-up-Szene Schweiz. Er leitet die Business Angels Schweiz (www.businessangels.ch) und den ICT Investor’s Day (www.ict-investors-day.ch). Jan ist bei rund 15 Unternehmen engagiert und begleitet einige als Verwaltungsrat oder Coach. Sein erstes Unternehmen hat er im Alter von 22 aufgebaut. Seine Ausbildung hat Jan mit einem Master of Arts in Betriebswirtschaft an der Universität Zürich abgeschlossen mit den Themenschwerpunkten Unternehmensführung, Marketing und Personalwesen. Seine vielfältigen Erfahrungen gibt er gerne angehenden Unternehmern als Dozent, Trainer und Coach an der Universität Zürich, Fachhochschulen und diversen Aus- und Weiterbildungslehrgängen weiter.

Loosli
Christina Loosli
Loosli

Christina Loosli

Christina Loosli verfügt über ein Diplom in Naturwissenschaften der Universität Basel sowie einen Abschluss als Wirtschaftsingenieur FH und einen EMBA in international Management.

Sie bringt eine langjährige Führungs- und Projekterfahrung in verschiedenen Wirtschaftsbranchen an der Schnittstelle Informatik / Business im internationalen Umfeld mit.

Als Geschäftsführerin des Technopark Aargau wie auch als Dozentin an der fhnw ist sie heute im Bereich Start-Up Förderung sowie Wissens- und Technologietransfer tätig.

Walther
Beat Walther
Walther

Beat Walther

Beat hat mehr als 20 Jahre Erfahrung in Unternehmensstrategie sowie Marketing und Sales. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaft startete er seine berufliche Karriere bei Grey Advertising, wechselte dann zu Procter & Gamble ins Marketing, bevor er als Projektleiter zu McKinsey & Company ging.

1999 gründete er seine eigene Firma (jetzt Vendbridge AG). Das Beratungsunternehmen ist darauf spezialisiert, Unternehmen aus verschiedenen Branchen bei der Entwicklung von Wachstumsstrategien basierend auf Kundenbedürfnissen zu unterstützen und die gewonnenen Erkenntnisse in der Produktentwicklung sowie Marketing und Verkauf umzusetzen.
Seit 2003 arbeitet Beat Walther eng mit der eidgenössischen Kommission für Innovation und Technologie KTI zusammen, um innovative Jungunternehmen beim Markteintritt zu unterstützen.

2009 gründete er das CFI Institute, das Best-Practice-Ansätze für kundenfokussierte Innovationen erforscht und anwendet.

Wepfer
Urs-Peter Wepfer
Wepfer

Urs-Peter Wepfer

Dr. Urs-Peter Wepfer ist Gründungspartner und Verwaltungsratspräsident der United Machinery AG in Zürich & Moskau, eine auf Markterschliessung & Marktausweitung fokussierte Management- & Logistik-Gesellschaft.

Er ist spezialisiert auf Internationalisierungsprozesse und begleitet Firmen in komplexen Internationalisierungsprojekten.

Dr. Wepfer verfügt über langjährige Erfahrung beim Aufbau und in der Führung von Tochtergesellschaften.

Ursgug
Urs Guggenbühl
Ursgug

Urs Guggenbühl

«BSc. in Environmental Health» am Polytechnic Leeds (UK) und «MSc. in Applied Acoustics» an der University of London. Es folgte die Dissertation im Bereich Mensch-Computer-Interaktion an der ETH in Zürich. Berufliche Stationen waren u.a. die EMPA in Dübendorf, er leitete als Oberassistent eine Forschungsgruppe an der ETH im Bereich Human Factors, war als Leiter der Gruppe Ergonomie & Technologie am Technopark Zürich engagiert, war 15 Jahre als VR und CEO sowie Mitinhaber von zwei Start-up Firmen im Bereich Simulation & Training und Arbeitshygiene tätig und startete das Innovationszentrum für die Fachhochschule St.Gallen. Als CTI Start-up Coach und CEO von BaseCamp4HighTech in Bern (www.basecamp4hightech.com) gilt sein Engagement heute vor allem der Start-up-Förderung.

Schori
Beat Schori
Schori

Beat Schori

15 Jahre nationale & internationale Führungsfunktionen als General Manager und Marketing Director Langjährige und umfassende Marketing & Vertriebserfahrung im In- und Ausland (FMCG, Konsumgüter, OTC, Kosmetika, Dienstleistungen) Umfangreiche Erfahrung in Linien- und Stabsfunktionen in internationalen und lokalen Organisationen Entwicklung und europaweite Einführung eines Marketing Leadership Programms (MLP) zur konzernweiten Schulung sämtlicher Mitarbeiter der Marketing- und Vertriebsteams (Dozent und Mitglied des Entwicklungsteams) Ausarbeitung und Implementierung von innovativen Plattformen zum kontinuierlichen und konsistenten Austausch von Erfahrungen und Erfolgen (best practice) innerhalb Europa.

Scheidegger
Christophe Scheidegger
Scheidegger

Christophe Scheidegger

Christophe Scheidegger studierte Rechtswissenschaften an der Universität Bern und arbeitete parallel dazu in der Rechtsabteilung der Ascom AG. Seit Abschluss des Studiums und der Absolvierung der notwendigen Gerichts- und Anwaltspraktika arbeitet er als Anwalt bei Kellerhals Anwälte. Sein Fokus liegt dabei auf den Bereichen Merger & Acquisition, Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht, sowie bei der Beratung von KMU als externe Rechtsabteilung. Neben seiner beratenden Tätigkeit, vertritt die Interessen der Klienten auch vor Gericht. Christophe Scheidegger ist Mitglied des Kellerhals Startup Desk und hat damit breite Erfahrung mit Unternehmen in der Startphase und kennt die Bedürfnisse von Jungunternehmerinnen/er. In diesem Rahmen ist er auch regelmässig als Coach und Referent tätig.

Sury
Ursula Sury
Sury

Ursula Sury

Ursula Sury, geboren und aufgewachsen in Luzern, studierte in Zürich Jura und erwarb das Anwaltspatent des Kantons Luzern. An der HSG absolvierte sie ein Nachdiplomstudium in Wirtschaft und Pädagogik.
Seit 1993 führt sie erfolgreich ihre eigene Anwaltskanzlei und ist als Dozentin an der Hochschule Luzern tätig. Der Schwerpunkt ihrer beruflichen Tätigkeit liegt in den Bereichen Informatikrecht und Datenschutz. Überdies ist Ursula Sury Ansprechperson für Konfliktmanagement und Wirtschaftsmediation.
Als freie Fachauditorin der SQS Schweiz in Datenschutzfragen unterstützt sie Unternehmen und Verwaltungen in Datenschutz- und Informatikfragen und übernimmt deren Rechtsvertretung vor Gericht. Sie ist Autorin verschiedener Bücher, beispielsweise Informatikrecht und Arbeitsrecht (Stämpfli Verlag) und publiziert regelmässig Fachartikel in den Zeitschriften Informatikspektrum und IT-business zu den Themen Datenschutz- und Informatikrecht (www.dieadvokatur.ch). Seit 2010 ist sie Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte des Kantons Wallis.

Jürg
Jürg Schwarzenbach
Jürg

Jürg Schwarzenbach

Unternehmer im Bereich IT, Erfahrung in der Führung von KMU und M&A Aktivitäten. Inhaber und VRP Marcaro AG, Beteiligung an Startups und KMU im Hightech Bereich.Verwaltungsrat und Coach in diesen Firmen.

VRP von innoBE AG und Genossenschaft BaseCamp4HighTech

Reineke
Rolf-Dieter Reineke
Reineke

Rolf-Dieter Reineke

Rolf-Dieter Reineke hat Volks- und Betriebswirtschaft an der Universität Münster studiert und dort im Fach International Management promoviert.

Er verfügt über eine langjährige Führungs- und Projekterfahrung in Consulting, Training und Forschung im internationalen Kontext.

Als Gründer mehrerer Unternehmen im Dienstleistungsbereich und Projektmanager des Wettbewerbs Swiss Challenge der Region Basel verfügt er über praktische Erfahrungen im Entrepreneurship.

Antoniadis
Georgios Antoniadis
Antoniadis

Georgios Antoniadis

Georgios Antoniadis verfügt über ein Diplom in Executive Master of Corporate Communication Management FHNW, Wirtschaftsinformatik FHNW und Coach NLP.

Er ist sei 1999 als Serial-Unternehmer in den Bereichen Events- und Gastronomie und Handel mit Tee tätig. Er ist ausserdem Trainer und Coach im Mentalbereich.

Als Geschäftsstellenleiter von SwissUpStart der Fachhochschule Nordwestschweiz ist heute im Bereich StartUp-Förderung tätig.

Dank seinen Erlebnissen erfahren und lernen die Teilnehmenden Wissenswertes und im Alltag erprobten Praxisbeispiele.

Lingg
Hansruedi Lingg
Lingg

Hansruedi Lingg

„Startups finanzierbar machen“ ist das tägliche Brot von Hansruedi Lingg in seiner Tätigkeit im TECHNOPARK Luzern. Dabei geht es darum, gezielt die wichtigsten Risiken in der richtigen Reihenfolge abzubauen und die Business-Hypothesen zu validieren. Der Businessplan überzeugt die Investoren, dass sich die Investition in das Startup lohnt.

Hansruedi Lingg bringt längjährige internationale Führungserfahrung auf Geschäftsleistungsebene mit und hat erfolgreich innovative Produkte, neue internationale Märkte, Geschäftsbereiche und Unternehmen im Technologiebereich aufgebaut und geführt.

Als Dipl. El.-Ing. ETH / MBA mit Executive-Weiterbildungen am IMD Lausanne und der Harvard Business School Boston ist seine Ausbildung umfassend und àjour.

Habegger1
Anja Habegger
Habegger1

Anja Habegger

Anja Habegger hat an der Universität Bern das Lizentiat in Wirtschafts- und Rechtswissenschaften erworben und verfügt über ein CAS in Hochschuldidaktik derselben Hochschule.

Sie bringt eine langjährige Erfahrung in Lehre, Forschung und Dienstleistung an Universität und Hochschule auf allen Stufen mit.

Als Dozentin (Prof. FH) an der Berner Fachhochschule für Personalmanagement, Organisations- und Managementlehre unterrichtet sie Studierende, leitet Dienstleistungsprojekte und ist Fachverantwortliche für das Gebiet Personalmanagement.

Mercandetti
Fabio Mercandetti
Mercandetti

Fabio Mercandetti

Fabio Mercandetti verfügt über ein Chemieingenieur-Diplom der technischen Universität Turin (Italien).
Er bringt eine langjährige Führungserfahrung als Geschäftsleitungsmitglied bei multinationalen Industriekonzernen mit. Er verfügt über grosse Kenntnisse im Unternehmensentwicklungsbereich (Wachstum, Akquisitionen, Kooperationen) sowie im operativen Bereich der Industriefirmen.
Als Dozent der Hochschule Luzern bringt er zukünftigen Ingenieuren seine praktischen Erfahrungen bei. Als Unternehmensberater weiss er, wo die Schwierigkeiten sowie die Verbesserungsmöglichkeiten der Firmen liegen.

David_Griesbach
David Griesbach
David_Griesbach

David Griesbach

David Griesbach verfügt über eine langjährige Beratungserfahrung in den Bereichen Strategie, Innovation und Organisationsentwicklung in diversen Branchen. Das von ihm gegründete und geführte Beratungsunternehmen Griesbach Consulting (www.griesbachconsulting.com) berät und begleitet KMU, Grossunternehmen und ausgewählte Start-ups.

 

An der Hochschule Luzern leitet David Griesbach das Master-Modul «Business Design» (erster 12 Wochen Lean Startup / Lean innovation Kurs der Schweiz nach dem Vorbild von Steve Blank’s «Lean Launchpad»). Zudem ist er Experte und Dozent für «Business Model Innovation» und «Business Plan Writing» im MBA Luzern und lehrt vereinzelt an der Universität St. Gallen, der ETH Zürich und der Université Toulouse (IAE, Ecole de Management).

Heiko_Visarius
Heiko Visarius
Heiko_Visarius

Heiko Visarius

Dr. Heiko Visarius ist ein Manager mit internationaler Erfahrung im Gesundheitswesen, insbesondere im Bereich der Medizintechnik. Seine berufliche Erfahrung verbunden mit einer Promotion zum Ingenieur in den USA und einem schweizerisch-amerikanischen MBA-Abschluss erlauben ihm ein tiefgreifendes Geschäftsverständnis in verschiedenen Bereichen, inkl. Vertrieb (insbes. EMEA), Marketing, F&E, Finanzwesen, Logistik und Geschäftsführung.

Dr. Heiko Visarius arbeitete als CEO eines Startup-Unternehmens von der Gründung bis zum Exit. Seither hatte er diverse Führungsfunktionen bei den Marktführern der MedTech-Industrie inne. Er hatte schliesslich die Erfolgsverantwortung für einen dreistelligen Millionen-Umsatz in Europa inne. Seit 2012 ist er Inhaber der Firma VISARTIS Healthcare GmbH. Seit dieser Zeit ist er u.a. auch als Startup Coach für die Schweizer Eidgenossenschaft (Department WBF) tätig. Zudem hält Dr. Visarius diverse Beirats- und Verwaltungsrats-Mandate. Er und seine Familie leben seit 1994 in der Schweiz.

Werner_Fischer1
Werner Fischer
Werner_Fischer1

Werner Fischer

Langjähriger Dozent für Entrepreneur- und Leadership, Lehrbeauftragter und Referent in verschiedenen Aus- und Vertiefungsmodulen sowie Weiterbildungskursen.

Experte für Fragen im Zusammenhang von Entrepreneurship (exzellentem Denken und unternehmerischem Handeln) und KMU-Unternehmertum; speziell aber im Bereich „Coaching Start-ups und Moderation Gründungsprozesse“ wie Definition von innovativen und kreativen Geschäftsideen und Beurteilung bezgl. deren Machbarkeit, Erstellen von Unternehmenskonzepten und Businessplänen, Networking mit…/Kontakte zu… Investoren, Kapitalgebern, Inkubatoren, Förderstellen und Medien in der schweizerischen/regionalen Start-up-Szene.

Sein pragmatischer und realitätsbezogener Coachingansatz basiert auf eigener Gründungserfahrung, Mitinhaber verschiedener von ihm mitgegründeten KMU und über 25 Jahre geschäftsführender Partner einer Unternehmensberatungs- und Managementconsultingfirma.

Davor jahrelange berufliche Tätigkeiten -auf Basis Kaderfunktionen- in unterschiedlichsten Branchen sowie in verschiedenen Auslandregionen (Middle East/ East-Africa/FarEast) und in der Schweiz.

aron_braun
Aron Braun
aron_braun

Aron Braun

Aron Braun ist seit 15 Jahren aktiver Unternehmer und verfügt über eine breite Praxiserfahrung im Startup- und KMU-Bereich. Er war Mitgründer von drei Unternehmen im Technologie- und Bildungssektor mit Standorten in Deutschland, der Schweiz und den USA. Seine unternehmerische Erfahrung umfasst unter anderem diverse Venture Capital Finanzierungen, internationale Expansion, Strategische Partnerschaften, Unternehmensübernahmen und einen Börsengang. Derzeit ist er Geschäftsführer bzw. Verwaltungsrat von zwei Bildungsunternehmen.

Als Business Angel unterstützte Aron bisher sieben Startup- bzw. Wachstums-Unternehmen im Technologie- und Dienstleistungssektor. Zudem ist er an der Berner Fachhochschule als Dozent im Bereich Strategic Management und Business Planning tätig.

Er verfügt über ein Diplom als Elektroingenieur (ETH) und als Finanzanalyst (CIIA).

markus-binggeli
Markus Binggeli
markus-binggeli

Markus Binggeli

Markus Binggeli berät jährlich rund 120 Startup und ist Coach beim Berner Startup-Weekend, Berner Businessplan-Wettbewerb und Referent. Jährlich berät er rund 20 KMU im Bereich Innovation.

Die praktische Erfahrung in Unternehmensstrategie, Marketing und Innovation holte er sich bei kleinen Informatik- und Softwareunternehmen sowie in der Swisscom im Geschäftskundenumfeld. Das Rüstzeug erarbeitete sich Binggeli in einem Telematik-Studium, einem Nachdiplomstudium BWL/Unternehmensführung und einem Nachdiplomstudium BWL/Innovationsmanagement.

Er ist Mitgründer der go4mobile AG und Inhaber der netzpuls AG.
Kompetenzen: Strategie, Marketing, Online Marketing, Innovation und Startup.

christian_hirsig
Christian Hirsig
christian_hirsig

Christian Hirsig

Christian Hirsig hat in Bern Betriebswirtschaft studiert und sich an der Universität St. Gallen zum Technologieunternehmer weitergebildet. Er sammelte seine erste Berufserfahrung als E-Business Projektleiter bei Swisscom und Swiss Post. Im 2012 wurde er vom Wirtschaftsmagazin Bilanz zu den “40 unter 40” gewählt.

Im 2008 gründete er das vielfach ausgezeichnete Start-up Atizo, welches er Ende 2014 erfolgreich verkaufte. Seit 2015 konzentriert er sich auf die Entwicklung von neuen Geschäftsideen, leitet Workshops, organisiert Trainings und coacht Unternehmen und Unternehmer (christianhirsig.com). Christian ist Initiant der TEDxBern und des Unternehmernetzwerks “entreBERNeur”. Er unterrichtet regelmässig an Fachschulen und Universitäten in der Schweiz und Deutschland.

Christian fährt im Winter gerne Ski und spielt im Sommer leidenschaftlich Golf. Er lebt mit seiner Familie in Bern, Zermatt und San Francisco.

eveline_venosta
Eveline Venosta
eveline_venosta

Eveline Venosta

Eveline Venosta verfügt über langjährige Erfahrung als Personalleiterin, sowohl in mittelständischen Unternehmen als auch in multinationalen Konzerngesellschaften. In dieser Funktion verantwortete sie zahlreiche nationale und internationale HR-Projekte, begleitete mehrere M&A und stellte für diese Unternehmen das operative HR-Geschäft in verschiedenen Ländern sicher. Eveline Venosta ist Eidg. dipl. Leiterin Human Resources und verfügt über einen Master of Advanced Studies in Business Psychology. Ihre Spezialgebiete sind HR-Strategie, Rekrutierung, internationales HR-Management sowie das Entwickeln von Personal- und Führungstools. 2012 gründete sie am Technopark Aargau die Onnicon AG, mit dem Ziel, das Unternehmen zum führenden HR Allrounder auf dem Schweizer Markt zu etablieren.

Felix_Website
Felix Kunz
Felix_Website

Felix Kunz

Felix Kunz ist dipl. Elektroingenieur und Unter nehmer. Seine Erfahrung sammelte er mit über 12 Neugründungen weltweit; er ist Gründer
und war 18 Jahre lang CEO und VR-Präsident der Digital-Logic AG. Erfahrung bringt er aus serdem in der Entwicklung, der Produktion und
dem Vertrieb von Embedded Computer Boards mit und hat Produktionstechnologie in SMT und Reinraum-Bonding eingesetzt. Zudem wurde er mehrfach mit Unternehmerpreisen ausgezeichnet (zuletzt 2009 mit dem Unternehmerpreis des Kantons Solothurn). Felix Kunz besitzt Stiftungsratsmandate beim Vigier-Unternehmer preis, dem Museum ENTER und der STI. Andere Mandate belegt er beim KTI-WTT Support als Head Innovation Mentor und bei der HFTM AG
als Verwaltungsratspräsident

Daniel-Engel.2
Daniel Engel
Daniel-Engel.2

Daniel Engel

Herr Daniel Engel studierte Rechtswissenschaften an der Universität Zürich und ist seit 2001 Inhaber des Zürcher Anwaltspatents. In Washington D.C., USA, erwarb er den LL.M. Master of Law in General Legal Studies. Herr Daniel Engel war während einigen Jahren in der Rechtsabteilung eines international tätigen Schweizerischen Versicherungskonzerns tätig, worauf er seit 2004 als Rechtsanwalt nationale und internationale Unternehmen sowie Privatpersonen im Wirtschaftsrecht berät. Herr Daniel Engel ist Gründungspartner der Wirtschaftskanzlei BEELEGAL. Bösiger. Engel. Egloff mit Büros in Zürich und Brugg. Herr Daniel Engel ist beratend und prozessierend tätig. Schwerpunktmässig arbeitet er für seine Klienten im Gesellschafts- und Firmenrecht, allgemeines Vertragsrecht, Arbeitsrecht, Auftrags- und Werkvertragsrecht, Mietrecht, Sportrecht, Haftpflichtrecht sowie Strafrecht. Seit 2009 ist Herr Daniel Engel Generalsekretär des FC Zürich.

Filter:
  • All
  • Bootcamp
  • Bootcamp; Building a Winning Team; Presentation of Projects
  • Building a Winning Team
  • Businessplan
  • Controlling: Führen mit Zahlen
  • Finance & Planning
  • Finanzen und Finanzierung
  • Geschäftsmodell entwickeln
  • Gründungsperson und Team
  • Kooperationen und Allianzen
  • Marktanalyse und Marketing
  • Operative Herausforderungen des Wachstums
  • Personalmanagement
  • Presentation of Projects
  • Protection of Innovation and IP
  • The Start-up Ecosystem
  • Think and Act like an Entrepreneur
  • Unternehmensrecht für Startups
  • Verkaufen und Präsentieren
  • Voraussetzung des Wachstums
  • Wachstums- und Internationalisierungsstrategien
  • Wachstumsfinanzierung